Petar Celik

LEBENSLAUF

Persönliche Daten:

Vorname: Petar
Nachnahme: Celik
Geburtsdatum: 25.12.1949.
Adresse: Republik Serbien
P.L.Z.: 21000 Die stadt: NOVI SAD
Die Strasse: Jug Bogdanova 16, FITNESS
Tel. Verbindungen: +381 – 21 446 770
- 21 6339 411
- 63 725 38 94

 

Spricht deutsch, spielt Klavier. In der freien Zeit beschäftigt er sich mit der Literatur, schreibt und interessiert sich für Geschichte.

Profesionelle Karriere:

1970 – hat bei der VDHeV in Deutschland die Prüfung bestanden, dadurch wurde er anerkannter Trainer für das Bodybuilding

1971 – hat er den ersten Bodybuildingverein in der damaligen Republik (Jugoslawien) gegründet

1977 – wurde er Präsident der Internationalen Bodybuilding Förderation (IFBB) für das Land – Jugoslawien

Von 1980-88 – war er internationaler Kampfrichter der WABBA Förderation

1984 – hat er die Bodybuildingverbände für Serbien und Kroatien gegründet

1984 – hat er die NABBA Weltmeisterschaft für Amateure und für Profis (Mister World) in Belgrad (damalige Hauptstadt von Jugoslawien) mit eigenen Mitteln organisiert

1990-98 war der Präsident des Jugoslawischen Gewichtheberverbandes und dadurch wurde er der Vertreter des Verbandes im jugoslawischen Olympischen Komitee

1998 – Hat sein Studium an der Sporthochschule in Novi Sad beendet und dadurch den Titel “Höherer Trainer für Bodybuilding” errungen

Professionelle Erfolge:

1975 - wurde er in Backa Palanka Mister Jugoslawien

1976 – wurde er slowenischer Meister “Mister Slovenije” in Nova Gorica, Slowenien

1980 – wurde Mister Serbien in Belgrad
1980 – wurde er Europäischer Meister beim DBBV (Deutscher Bodybuildingverband) in Offenbach in der mittleren sowie in der absoluten Kategorie


1994 – hat zwei erste Plätze in Belgrad, Serbien, bei der Bundesmeisterschaft in Belgrad errungen (Cup Jugoslavije)
1994 – hat den zweiten Platz bei der Europäischen Meisterschaft in Italien errungen


2003 – wurde er europäischer Meister der WFF in Moskau, Russland, wodurch er (insgesamt) dreifacher europäischer Meister geworden ist
2003 – wurde er auch Klassensieger bei der WFF Weltmeisterschaft in Moskau, Russland, wodurch er seinen ersten Weltmeisterschaftstitel gewonnen hat


2004 – wurde er Sieger bei der IBFA Weltmeisterschaften in Koper, Slowenien, in zwei Kategorien, wodurch er (insgesamt) dreifacher Weltmeister geworden ist
2004 – wurde er Sieger bei der Regionalen serbischen Meisterschaft in Woivodina, Novi Sad, Serbien, in der Schwergewichtsklasse (Altersgruppe von 20 bis 40 Jahren)
2004 – wurde er auch Sieger bei der internationalen Meisterschaft “Cupa Vasile Balmos” In Temisoara, Rumänien, in der Masterskategorie
 

2010 – wurde er Sieger bei beiden Bodybuildingverbänden: NABBA und IFBB (in Pancevo und in Cacak)
2010 – Hat er den vierten Weltmeisterschaftstitel in Koper, Slowenien in der IBFF -Förderation errungen (Kategorie über 60 Jahre)
2010 – wurde er “Mister Universe” in Slowakei bei der WFF, womit er den fünften Weltmeisterschaftstitel gewonnen hat
 

2011-wurde er Weltmeister ( Kategorie über 50 Jahre) womit er bereits zum sechsten mal Weltmeister wurde

2012- wurde er wiederum Weltmeister in der Senjorenklasse. Somit ist er aktuell siebenfacher Weltmeister

Seit 1968. hat er als aktiver Sportler , an über 140 Meisterschaften teilgenommen und wurde mehr als einhundert mal Sieger.

 

FacebookTwitterDiggStumbleuponGoogle BookmarksLinkedinPinterest